zurück

28.09.2016Teltow

Mit Sicherheit zum Fußball

Die Direct Line Versicherung AG gibt zusammen mit dem Berliner Fußball-Verband (BFV) und Zweirad-Center Stadler Vollgas für die Jugendförderung. Unter dem Motto „Mit Sicherheit zum Fußball“ bieten die Kooperationspartner vier Berliner Vereinen in diesem Jahr die Möglichkeit, bei Jugendturnieren für den guten Zweck zu radeln. Dabei steigen die Junioren auf den Sattel eines Ergometers und erhalten pro gefahrenen Kilometer zwei Euro für die Jugendkasse.

Den Auftakt machte am 17. September der FC Viktoria 1899 Berlin aus Lichterfelde. Dort wurden die jungen Sportler von Hertha-Stadionsprecher-Ikone Fabian von Wachsmann angefeuert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Trotz widriger Wetterumstände kamen etliche gefahrene Kilometer zusammen und die Direct Line rundete den Betrag für den guten Zweck auf die stolze Summe von 500 Euro auf, die nun der Jugendabteilung zukommt. Am vergangenen Samstag „erradelte“ dann der SC Schwarz-Weiß Spandau 140 Kilometer und 400 Euro für die Jugendkasse.

Bernd Schultz, Präsident des Berliner Fußball-Verbands, zeigt sich nach den beiden Veranstaltungen erfreut: „Nicht nur wegen der Beteiligung und der erzielten Beträge eine tolle Veranstaltung. Die ungewöhnliche Kombination aus Versicherung und Fußballverband zeigt, dass dies eine gelungene Symbiose für ein gutes, gemeinschaftliches Ziel ist.“ Die Direct Line aus Teltow sieht die Kampagne vor allem als soziales Engagement für die Region. Steffen Lindner, Abteilungsleiter Partnership Business bei der Direct Line, und auch Vater eines B-Junioren des FC Viktoria 1889: „Wirklich großartig, wie die Veranstaltungen angenommen wurden. Das ist ein Paradebeispiel für die Förderung unter vielen positiven Aspekten. Gerade weil Kinder und Jugendliche oftmals mit dem Fahrrad zum Fußball kommen, können wir unsere Präsenz dazu nutzen, den Vereinen um unseren Standort herum etwas Gutes zu tun und für Verkehrssicherheit zu sensibilisieren.“

Damit dies nicht nur in der Theorie geschieht, ist bei den Veranstaltungen auch Zweirad-Center Stadler als Partner mit einer Fahrradwerkstatt vor Ort, um Räder fit und vor allem verkehrssicher zu machen.

Nach dem gelungenen Auftakt geht „Mit Sicherheit zum Fußball“ in weitere Runden. Dann rollt der Ball wieder und die Räder für den guten Zweck.

Kommende Termine:

  • 01.10.2016: Wartenberger SV0
  • 8.10.2016: FSV Hansa 07
Über Direct Line

Die Direct Line Versicherung AG mit Sitz in Teltow bei Berlin ist eines der größten Autodirektversicherungsunternehmen in Deutschland. Die Gesellschaft ist auf dem deutschen Markt mit ihrem Markenzeichen – dem roten Telefon – seit 2002 aktiv und betreut mit ca. 400 Mitarbeitern über 600.000 versicherte Fahrzeuge. Seit dem 29. Mai 2015 ist das Unternehmen Teil der spanischen MAPFRE Gruppe. Neben Auto- und Motorradversicherungen bietet die Direct Line Versicherung AG auch Privat-Haftpflicht- und Privat-Rechtsschutzversicherungen an.



Pressekontakt

Direct Line Versicherung AG
c/o Herr Florian Schrodt
14329 Berlin

Telefon 03328 449-353
Telefax 03328 449-348
E-Mail presse@directline.de

zurück