zurück

24.10.2013Teltow

Fairness-Studie: Direct Line erhält fünf Auszeichnungen

Gemeinsam mit der Kölner ServiceValue GmbH hat FOCUS Money bereits zum zweiten Mal eine repräsentative Studie durchgeführt, die die Fairness der elf größten deutschen Direktversicherer untersucht. Die Direct Line Versicherung AG erhielt bei vier der fünf untersuchten Fairness-Aspekte die Auszeichnung „sehr gut“ und somit auch in der Gesamtbewertung „Fairster Direktversicherer“ das Prädikat „sehr gut“.

Im Rahmen der Untersuchung von FOCUS Money wurden in einer repräsentativen Online-Studie rund 1.000 Kunden der elf größten Direktversicherer in Deutschland zu 27 Service- und Leistungsmerkmalen in den Teilrankings Fairster Schutz & Vorsorge, Fairste Leistung, Fairstes Preis-Leistungs-Verhältnis, Fairste Kundenberatung und Fairste Kundenkommunikation befragt. In vier dieser Kategorien erzielte die Kfz-Versicherung Direct Line die Bewertung „sehr gut“, in einer Kategorie ein „gut“. Direct Line wurde folglich von FOCUS Money als der Versicherer mit den „besten Leistungen in den Teilrankings“ hervorgehoben. Konsequent erhielt Direct Line auch in der Gesamtbewertung „Fairster Direktversicherer“ das Urteil „sehr gut“.

Im Bereich Schutz & Vorsorge konnte die Direct Line wegen ihrer großen Produktauswahl, der flexiblen Produkte und Zuverlässigkeit punkten. Unkomplizierte Schadenabwicklung, Reaktion im Problemfall und Kulanz sind in Bezug auf die Leistung entscheidend. Auch in dieser Kategorie überzeugte Direct Line. Für eine besonders faire Kundenkommunikation, also für verständliche Erklärungen und Infos, erhielt die Kfz-Versicherung ein „sehr gut“, genauso wie für die Kategorie Preis-Leistungs-Verhältnis. Hier wurde Direct Line beim Merkmal Kostentransparenz hervorgehoben. Für die Kundenberatung bekam Direct Line die Note „gut“. Pluspunkte sammelte Direct Line dabei vor allem für die Auskunftsbereitschaft und -fähigkeit der Mitarbeiter.



Pressekontakt

Direct Line Versicherung AG
c/o Herr Florian Schrodt
14329 Berlin

Telefon 03328 449-353
Telefax 03328 449-348
E-Mail presse@directline.de

zurück