zurück

19.10.2011Teltow

Finanztest: Spitzenpositionen der Direct Line-Tarife im Kfz-Versicherungstest

Das unabhängige Verbrauchermagazin Finanztest hat die Tarife der Direct Line Versicherung AG erneut für sehr günstig befunden: Der Direktversicherer hat in insgesamt vier Modellfall-Berechnungen nicht nur den ersten, sondern gleichzeitig auch den zweiten Platz erreicht und somit ein hervorragendes Ergebnis erzielt.

Pünktlich zur Kfz-Versicherungs-Wechselsaison hat das unabhängige Verbrauchermagazin Finanztest das Beitragsniveau von insgesamt 152 Auto-Haftplicht- und Kaskoversicherungsangeboten von 73 deutschen Kfz-Versicherern verglichen. Das Ergebnis der Ausgabe 11/2011 kann sich sehen lassen: Bei insgesamt 16 verschiedenen Modellfallberechnungen hat Direct Line es zwölfmal in die Top Ten der günstigsten Angebote im Test geschafft. Wie bereits in den vergangenen Jahren fand Direct Line zudem als eine von nur wenigen Gesellschaften einen Platz in der Finanztest-Rubrik „Unser Rat“.

Hervorragende Testurteile für Direct Line
Bei 12 von 16 Modellfall-Berechnungen ist Direct Line unter den zehn günstigsten Angeboten im Test platziert. In den Modellfällen „Alleinfahrerin – Haftpflicht plus Vollkasko bei Direktversicherern“, „Vielfahrer – Haftpflicht plus Vollkasko mit 29.000 km im Jahr“ sowie „Vater mit Kind (Alter des Kindes 15 Jahre)“ und „Elektro-Auto – Haftpflicht plus Vollkasko (Citroen C-Zero)“ steht Direct Line im Vergleichstest sogar an erster Stelle. Darüber hinaus hat der Direktversicherer fünfmal den zweiten und jeweils einmal den dritten, vierten und sechsten Platz belegt. Das Finanztest-Urteil belegt, dass das Beitragsniveau der Kfz-Tarife von Direct Line im Test bei Haftpflicht und Vollkasko „weit besser als der Durchschnitt“ abschneidet – dies übrigens als einziger Versicherer mit den beiden im Test vertretenen Tarifen. So belegt Direct Line bei vier Modellfällen nicht nur den 1. Platz, sondern erreicht mit einem weiteren Tarif auch noch den 2. Platz in derselben Modellfall-Berechnung und lässt die getesteten Angebote der Mitbewerber somit hinter sich.

Günstige Tarife, optimale Leistung, hohe Servicequalität
Mit den drei geprüften Tarifen, dem Basis- und Klassik- sowie dem Vollkasko Clever-Tarif, schafft es Direct Line, sich im Preis- und Leistungsniveau hervorragend zu platzieren. Direct Line bietet aber nicht nur günstige Tarife, sondern ebenso eine konsequent ausgerichtete Kundenfokussierung, denn bei Direct Line stehen der Kunde und seine Bedürfnisse im Mittelpunkt. Zu diesem Ergebnis sind sowohl die unabhängige Service-Rating GmbH als auch die unabhängige Kölner Beratung MSR Consulting gekommen. So bewertet die ServiceRating GmbH Direct Lines Servicequalität mit „sehr gut“ während MSR Consulting die Direct Line Versicherung AG mit dem KUBUS-Gütesiegel bedacht hat. Dieses reflektiert die ermittelte Kundenmeinung aus Sicht eines unabhängigen Dritten und wird ausschließlich an Unternehmen vergeben, die besser als der Markt sind. Erhoben werden diese Kundenmeinungen in einer jährlich durchgeführten, repräsentativen Benchmarking-Studie. Als eines der ersten Unternehmen in der Branche tritt Direct Line zudem seit Jahren insbesondere auch durch Online- und Social-Media-Aktivitäten in einen kanalübergreifenden, aktiven Dialog mit dem Kunden.

Auf ihrer Webseite www.directline.de bietet Direct Line einen detaillierten Überblick über das Leistungsspektrum einzelner Produkte. Auch nicht enthaltene Leistungen werden dort transparent aufgezeigt, so dass Interessenten vor dem Abschluss genau wissen, welche Leistungen der gerade ausgewählte Versicherungsschutz enthält.

Tipp:
Frühzeitig verschiedene Tarife vergleichen, zum Beispiel über Angebotsrechner im Internet. Auf der Webseite von Direct Line können sich Verbraucher in weniger als 5 Minuten ganz einfach ein unverbindliches Angebot erstellen.

Über Direct Line
Die Direct Line Versicherung AG mit Sitz in Teltow bei Berlin ist eines der größten Autodirektversicherungsunternehmen in Deutschland. Die Gesellschaft ist auf dem deutschen Markt mit ihrem Markenzeichen – dem roten Telefon – seit 2002 aktiv und betreut mit über 350 Mitarbeitern über 450.000 versicherte Fahrzeuge. Neben Auto- und Motorradversicherungen bietet das Unternehmen auch Privat-Haftpflicht- und Privat-Rechtsschutzversicherungen an. Das Unternehmen ist Teil der RBS Insurance Gruppe, die mit rund 17.000 Mitarbeitern und europaweit über 25 Millionen Policen unter anderem Europas größter Direktversicherer ist.



Pressekontakt

Direct Line Versicherung AG
c/o Herr Florian Schrodt
14329 Berlin

Telefon 03328 449-353
Telefax 03328 449-348
E-Mail presse@directline.de

zurück