zurück

10.10.2007Teltow

Direct Line verkauft Kfz-Policen bei Karstadt Direct Line verkauft Kfz-Policen bei Karstadt

Kooperationsvertrag unterzeichnet - Direktversicherer startet neuen Vertriebsweg

Die Direct Line Versicherung AG, Teltow, einer der führenden Kfz-Direktversicherer in Deutschland, und der Essener Handelskonzern Arcandor AG (KarstadtQuelle) haben eine Kooperation für den Vertrieb von Autoversicherungen vereinbart. Vertragspartner der Direct Line ist der konzernverbundene Finanzdienstleister KarstadtQuelle Finanz Service in Düsseldorf, der über ein breites Versicherungs- und Finanzdienstleistungsangebot verfügt. Die Zusammenarbeit sieht vor, dass über alle Vertriebswege des Karstadt-Konzerns, insbesondere in den Warenhäuser Kfz-Versicherungspolicen der Direct Line angeboten werden. Kunden können bei den von Direct Line und Karstadt angebotenen Kfz-Policen von den günstigen Tarifen der Direct Line profitieren und ohne Leistungseinschränkung mehrere Hundert Euro pro Jahr im Vergleich zu ihren bestehenden Versicherungstarifen einsparen.

Partnerschaft mit vielen Vorteilen für Kunden
Der Abschluss eines neuen Versicherungsvertrages ist entweder Online über die Karstadt- und Quelle-Internetseiten oder telefonisch über das Karstadt Service Center möglich. Darüber hinaus können sich Kunden in einem von 43 Finanz-Centern in ausgewählten Karstadt-Warenhäusern persönlich beraten lassen und ihre Kfz-Versicherung wechseln oder einen Neuvertrag vereinbaren.

Die rund 150 Berater in den Karstadt-Finanz-Centern können durch Zugriff auf das Direct Line Prämienberechnungssystem Online Tarifberechnungen durchführen. Sie haben damit die Möglichkeit den Interessenten innerhalb von Minuten ein konkretes Angebot für ihre Kfz-Versicherung zu erstellen und auszuhändigen. Zusätzlich steht den Beratern bei Bedarf über eine spezielle Service-Rufnummer ein kompetentes Direct-Line-Berater-Team in allen Versicherungsfragen zur Seite.

Nach erfolgreicher Einführung der Direct Line Autoversicherung ist geplant, auch die Motorradversicherung der Direct Line im ersten Quartal 2008 in den Karstadt Warenhäusern anzubieten.

Nachhaltiger Wachstumsschub
Für die Direct Line ist die Zusammenarbeit ein weiterer signifikanter Ausbau ihres Kooperationspartnergeschäftes, mit dem der Direktversicherer die erfolgreiche Strategie fortsetzt, seine Vertriebskanäle zu erweitern und neue Kundengruppen zu erschließen.
"Wir freuen uns, mit dem Karstadt-Konzern eines der namhaftesten und leistungsstärksten Handelsunternehmen als Partner gewonnen zu haben. Ich verspreche mir von der Kooperation einen zusätzlichen und nachhaltigen Wachstumsschub", kommentiert Albrecht Kiel, Vorstandsvorsitzender der Direct Line Versicherung AG, den Vertragsabschluss mit der KarstadtQuelle Finanz Service.



Pressekontakt

Direct Line Versicherung AG
c/o Herr Florian Schrodt
14329 Berlin

Telefon 03328 449-353
Telefax 03328 449-348
E-Mail presse@directline.de

zurück