zurück

14.05.2007Teltow

Direct Line kooperiert mit RCI Banque Direct Line kooperiert mit RCI Banque

Das Partnerschaftsgeschäft zwischen Versicherern und Automobilbanken wächst stetig. Nach einer erfolgreich abgelaufenen Testphase haben jetzt der Direktversicherer Direct Line und die Autobank RCI Banque, mit dem Marken Renault und Nissan, ihre zukünftige Kooperation beschlossen.

Damit ist die Direct Line Versicherung AG, neben der Allianz, zweiter offizieller Versicherungspartner der RCI Banque. Beide Partner versprechen sich von dieser Kooperation, den Kunden umfassend beim Autokauf bedienen zu können und damit langfristiges Geschäftswachstum. Für Direct Line bedeutet das, direkt zum Entscheidungszeitpunkt beim Abschluss einer Autoversicherung vor Ort sein zu können und damit langfristig das Ergebniswachstum zu unterstützen. Die RCI Banque, die mit 500 Mitarbeitern in Deutschland vertreten ist, sieht vor allem Vorteile in einem breiteren Angebot für Ihre Kunden und einer verstärkten Markenbindung.

Unternehmensprofil
Gegründet wurde Direct Line 1985 in Großbritannien. Das Unternehmen ist Teil der RBS Insurance, die mit rund 20.000 Mitarbeitern und weltweit über 25 Millionen Policen unter anderem Englands größter Autoversicherer ist. Neben England ist die RBS Insurance mit der Marke Direct Line in Spanien, Italien und Deutschland vertreten. Unter dem roten Telefon ist die Direct Line Versicherung AG, mit Sitz in Teltow bei Berlin, auf dem deutschen Markt seit Anfang März 2002 aktiv und betreut mit cirka 300 Mitarbeitern an die 280.000 versicherte Fahrzeuge mit einem Prämienvolumen von 114 Millionen Euro (Stand 31.12. 2006). Aktuell erhielt Direct Line die Auszeichnung „Deutschlands kundenorientiertester Direktversicherer 2007“, ein Wettbewerb initiiert u.a. vom Handelsblatt. Neben Auto- und Motorradversicherungen bietet das Unternehmen auch Privat-Haftpflicht- und Privat-Rechtsschutzversicherungen an. Direct Line gehört zum Konzernverbund der Royal Bank of Scotland Group (RBS), der fünftgrößten Bankengruppe weltweit.



Pressekontakt

Direct Line Versicherung AG
c/o Herr Florian Schrodt
14329 Berlin

Telefon 03328 449-353
Telefax 03328 449-348
E-Mail presse@directline.de

zurück