Eine preiswerte Versicherung für den Zweitwagen!

Das Auto wird dringend für die Fahrt zur Arbeit gebraucht und der Partner zu Hause muss für die Kinder mobil sein oder benötigt das Fahrzeug für den Einkauf. Bank, Behörden und Ärzte sind unter Umständen einige Kilometer entfernt und die Busse fahren nur unregelmäßig. Vor allem Familien, die auf dem Land wohnen, sind auf einen Zweitwagen angewiesen. Das bedeutet: zweimal Benzinkosten, zweimal Autosteuern, zweimal Reparaturen und zweimal Versicherungsbeiträge. Direct Line bietet den Versicherten hier eine ganz besondere Einsparmöglichkeit. Für den Zweitwagen gibt es einen kostengünstigen Sondertarif.

Der Zweitwagen startet bei Direct Line gemäß den Allgemeinen Versicherungsbedingungen nicht wie üblich in einer ungünstigen Schadenfreiheitsklasse mit hohen Prozenten, sondern kann von der Einstufung des Erstfahrzeuges profitieren. Voraussetzung ist, dass alle Fahrer des Zweitwagens älter als 24 Jahre sind. Das Fahrzeug darf über den Versicherungsnehmer oder dessen Ehepartner versichert werden. Eingetragene Lebenspartnerschaften werden gleichermaßen berücksichtigt. Weitere Voraussetzung für den Sondertarif für den Zweitwagen ist die Schadenfreiheit in den vorangegangenen 12 Monaten.

Das erhebliche Einsparpotenzial bei der Versicherung entlastet die Haushaltskasse und ist unter Umständen sogar das Zünglein an der Waage, wenn die Überlegung ansteht, einen Zweitwagen zu kaufen. Mobilität ist heute eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Beruf. Für Eltern, die nach der Elternzeit wieder arbeiten wollen, stellt sich die Frage, ob sich ein Zweitwagen finanziell rechnet. Mit dem Sondertarif von Direct Line können Ehepartner, die kein eigenes Auto angemeldet haben, auf Anhieb in eine günstige Schadenfreiheitsklasse für den Zweitwagen kommen. Die Einstufung für den Zweitwagen richtet sich nach den Allgemeinen Versicherungsbedingungen. Unsere Mitarbeiter informieren Sie jederzeit gerne über die Konditionen und rechnen die Prämie für Ihren individuellen Fall durch.