Was muss ich beim Beantragen eines neuen Führerscheins beachten?

Sie haben Ihren Führerschein verloren oder er wurde gestohlen? Keine Panik, denn ein neuer Führerschein zu beantragen, ist gar nicht so schwer. Sie müssen mit Personalausweis bzw. Reisepass und einem aktuellen biometrischen Passfoto zur Führerscheinstelle gehen. Hier füllen Sie dann die notwendigen Anträge aus. Weiterhin ist die Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung erforderlich. Diese erfolgt ebenfalls vor Ort bei der Führerscheinstelle. Nach Überprüfung der Dokumente und ob ein Anspruch auf einen neuen Führerschein besteht, wird dieser neu für Sie ausgestellt.

Wurde Ihnen Ihr Führerschein gestohlen, entsteht ein größerer Aufwand für Sie. Als erstes müssen Sie den Diebstahl umgehend bei der Polizei anzeigen. Sie bekommen dann eine Diebstahlbescheinigung, die als vorläufiger Führerschein dient. Hierfür benötigen Sie keine eidesstattliche Versicherung. Danach gehen Sie zur Führerscheinstelle und beantragen mit den oben genannten Dokumenten und der Diebstahlbescheinigung Ihren neuen Führerschein.

In den meisten Fällen ist der neue Führerschein nach ca. drei bis vier Wochen abholbereit. Die Kosten und die tatsächliche Bearbeitungsdauer sind je nach Behörde im betreffenden Bundesland unterschiedlich. Es kann aber auch eine aufpreispflichtige Expressbestellung des Führerscheins beantragt werden.

Kunden werben